Wenn Sie Dateien auf Ihrem USB-Laufwerk nicht bearbeiten oder speichern können, ist Ihr Gerät wahrscheinlich im schreibgeschützten Modus gesperrt. In diesem Artikel werden einige Möglichkeiten vorgestellt, wie Sie den Schreibschutz auf Ihrem USB-Stick aufheben können, damit Sie Ihre Dokumente nach Bedarf bearbeiten können.

Wenn Sie Probleme beim Kopieren oder Löschen von Dateien auf einem USB-Stick haben, gibt es eine sehr einfache Lösung, mit der Sie diese Einstellung aufheben können, so dass Sie alle Dateien auf Ihrem USB-Stick ändern, kopieren oder löschen können.

So entfernen Sie den Schreibschutz auf einem USB-Stick

So entsperren Sie ein USB-Laufwerk
Online-Tools zum Deaktivieren des Schreibschutzes
So formatieren Sie einen USB-Stick
Verwandt: Wie man den Schreibschutz entfernt

So entfernen Sie den Schreibschutz auf einem USB-Stick
Um den Schreibschutz zu entfernen, öffnen Sie einfach Ihr Startmenü und klicken Sie auf Ausführen. Geben Sie regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste. Daraufhin wird der Registrierungseditor geöffnet.

Der nächste Schritt besteht darin, zum folgenden Pfad zu navigieren:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\StorageDevicePolicies
Doppelklicken Sie auf den Schlüssel WriteProtect im rechten Fensterbereich und setzen Sie den Wert auf 0. Gehen Sie zum Feld Datenwert und drücken Sie OK:

Starten Sie zum Abschluss einfach Ihr System neu, und schließen Sie das USB-Laufwerk erneut an den Computer an.

So entsperren Sie ein USB-Laufwerk

Viele USB-Sticks sind mit einem Schalter ausgestattet, der sich nach oben und unten schieben lässt, um die Schreibschutzsperre zu aktivieren oder zu deaktivieren. Als ersten Schritt empfehlen wir Ihnen, zu überprüfen, ob Ihr USB-Stick über einen solchen Schalter verfügt (normalerweise mit der Option „Halten“ oder „Gesperrt“ gekennzeichnet). Wenn ja, heben Sie den Schalter einfach auf und versuchen Sie zu schreiben.

Eine weitere einfache Lösung zur Deaktivierung des Schreibschutzes besteht darin, festzustellen, ob Ihre aktuelle Datei im schreibgeschützten Format angezeigt wird. Wenn sie schreibgeschützt ist, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf den Ordner und deaktivieren Sie die Schaltfläche „Schreibgeschützt“.

Es gibt viele Online-Wiederherstellungstools, die sich auf eine bestimmte Marke von USB-Sticks beziehen. Nutzen Sie zum Beispiel das JetFlash Online Recovery Tool, um Transcend USB-Sticks zu reparieren, das dem Benutzer die Flexibilität gibt, entweder die gespeicherten Informationen zu erhalten oder den Stick zu formatieren.

Online-Tools zum Deaktivieren des Schreibschutzes
Es gibt eine Reihe markenspezifischer Online-Tools, die Ihnen helfen, den Schreibschutz auf Ihrem USB-Stick zu deaktivieren. JetFlash Online Recovery ist ein häufig verwendetes Tool zur Reparatur von Transcend-USB-Sticks, da es dem Benutzer die Möglichkeit gibt, entweder die gespeicherten Informationen beizubehalten oder den Stick zu formatieren.

Wie man einen USB-Stick formatiert
Wenn keine der oben genannten Optionen funktioniert, können Sie immer noch versuchen, Ihren USB-Stick zu formatieren. Weitere Informationen zum Formatieren Ihres USB-Sticks finden Sie hier.